Eine jährliche Inspektion und Wartung deiner Fenster sorgt dafür, dass du lange Freude an deinen Fenstern hast. Durch Bewegungen im Baukörper und dem täglichen Gebrauch ist es von Zeit zu Zeit notwendig, die Beschläge nach zu justieren. Wie du das selbst erledigen kannst hat Josko für dich in diesem umfassenden Anleitung zusammengefasst. 

Wie stelle ich ein Fenster richtig ein?

In dieser Video-Anleitung erfährst du, wie du deine Fenster fachgerecht einstellst und diese auch fettest bei vollverdecktem Beschlag. Klemmt dein Fenster oder lässt es sich gar nicht mehr öffnen, wird es höchste Zeit, dass du die Fenster wartest.

Wie oft soll ich meine Fenster einstellen & fetten?

Einmal jährlich sollte das Einstellen der Fenster erfolgen. Durch regelmäßiges Fetten und Ölen des Flügels, mindestens 1 x jährlich (vor allem Ecklager und Axerarm - auch Scherenlager genannt), erhaltest du die Leichtigkeit der Beschläge und schützt diese vor vorzeitigem Verschleiß.

Infografik

zum Fetten & Ölen von Scherenlager & Ecklager

Wann erfolgt das erste einstellen der Fenster?

Die Beschläge deiner Josko Fenster und Türen werden im Werk optimal eingestellt und mit dieser  Grundeinstellung ausgeliefert. Durch Transport und verschiedene Einbausituationen auf der Baustelle kann ein Nachjustieren unmittelbar nach der Montage erforderlich sein. Dieses Justieren wird vom Monteur durchgeführt. 

quote
Achtung: Kein Silikonspray verwenden, denn dieses trocknet zu schnell auf (verflüchtigt sich) und bringt daher keine dauerhafte Schmierung.
Karl Essl | Produktmanager bei Josko

DIY-Problemlösung: So behebst du das Streifen des Flügels am senkrechten Rahmen, meist auf der Griffseite

BEHEBUNG BEIM SICHBAREN BESCHLAG BEHEBUNG BEIM VOLLVERDECKTEN BESCHLAG
Beschlagsabdeckung abziehen (wenn vorhanden),kleine Abdeckkappe abheben,
Inbusschlüssel 4 mm wie abgebildet
einstecken. Durch Drehen wird der Flügel angehoben bzw. gesenkt.
Höhenverstellung unten mit Inbusschlüssel 4 mm

DIY-Problemlösung: So behebst du das Klemmen des Flügels am senkrechten Rahmen, meist auf der Griffseite oben

 

 

BEHEBUNG BEIM SICHBAREN BESCHLAG BEHEBUNG BEIM VOLLVERDECKTEN BESCHLAG
Inbusschlüssel 4 mm wie abgebildet einstecken.
Durch Drehen wird der Flügel zum Band hin bzw. vom Band weg bewegt.
Seitenverstellung oben mit Inbusschlüssel 4 mm

Blatttest für Dichtigkeit & Komfort
des Fensters

Um den Komfort des Fensters zu erhalten und die Anforderungen der Dichtigkeit zu gewährleisten, kann ein Blatttest durchgeführt werden. Man versucht bei diesem Test ein Stück Blatt Papier vom Innenraum aus unter der innenliegenden Dichtung in den Falzbereich zu schieben. Ist dies möglich, kann der Anpressdruck über die Exzenterzapfen eingestellt werden. Den Exzenterzapfen kann man um 360 Grad drehen. Eine 90 Grad Drehung des Zapfens im Uhrzeigersinn zum Stock hin hat weniger Anpressdruck zur Folge. Eine 90 Grad Drehung des Zapfens gegen den Uhrzeigersinn vom Stock weg, bedingt einen höheren Anpressdruck (siehe Erklärvideo oben).

Top 7 Anzeichen dafür, dass deine Fester eingestellt werden sollten

  • Der Fensterflügel schleift beim Öffnen und Schließen
  • Der Fenstergriff lässt sich nicht mehr ganz schließen oder nur mit großem Kraftakt
  • Das Fenster lässt sich nicht mehr zur Gänze schließen 
  • Das Fenster klemmt
  • Schrauben sind locker
  • Zum Schließen oder Öffnen wird ein größerer Kraftaufwand benötigt 
  • Zum Öffnen oder dichten Schließen muss das Fenster angehoben oder heruntergedrückt werden
  • Man hört ein Knacken beim Drehen des Fenstergriffes

Werkzeug für eine fachgerechte Fenstereinstellung

Sofern die Wartung nicht im Zuge eines Wartungs-Services vom Fachmann erfolgt, empfehlen wir dir folgende säure- und harzfreie Schmiermittel:

  • ROTO Beschläge-Fett: Speziell für das Füllen der Fett-Depots für die verdeckt liegenden Fensterbeschläge und beweglichen Beschlagsteile
  • Haftöl in Sprayform AX NR. 26-soma-0365
  • Haftschmierstoff "TecLine Beko" für DK-Beschläge, Spray 500 ml

 

 Folgendes Werkzeug benötigst du:

  • Inbusschlüssel und/oder
  • Kreuzschraubendreher und/oder
  • Schraubenschlüssel (Maulschlüssel)

Wie korrigiere ich ein Absinken des Fensterflügels? 

  • Die Falzluft ist oben gleichmäßig höher als unten. Das Fenster schleift im unteren Falzbereich. Zudem äußert sich das Problem dadurch, dass der Griff nicht mehr in die senkrechte Verschlussstellung gebracht werden.
  • Abhilfe verschafft das Anheben des Fensters am Ecklager. Zusätzlicher Einstellmöglichkeiten bietet das Eckband auch in waagerechter Richtung.
  • Anschließend muss wieder eine Funktionsprüfung durchgeführt werden. Die Falzluft ist jetzt rundherum gleichmäßig.

Wer soll das Justieren der Fenster durchführen?
Welcher Handwerker stellt Fenster ein?

Kleinere Einstell- und Wartungsarbeiten, wie oben beschrieben, kannst du mit Hilfe des Erklärvideos selbst durchführen. Bei größeren Wartungs- und Einstellungsarbeiten kannst du deinen Josko Partner kontaktieren und ein qualifizierter Montagearbeiter wird diese Arbeiten durchführen. 

Gerne kannst du auch unseren Kundenservice unter  kundenservice@josko.at  für eine Fensterwartung kontaktieren oder du füllst das  Kundenserviceformular  aus! 

FAQ zum Fenster einstellen, fetten & ölen

In diesem  Erklärvideo zum Einstellen der Fenster  erfährst du, wie du deine Fenster fachgerecht einstellst und diese auch fettest bei vollverdecktem Beschlag.

  • Die Falzluft ist oben gleichmäßig höher als unten. Das Fenster schleift im unteren Falzbereich. Zudem äußert sich das Problem dadurch, dass der Griff nicht mehr in die senkrechte Verschlussstellung gebracht werden.
  • Abhilfe verschafft das Anheben des Fensters am Ecklager. Zusätzlicher Einstellmöglichkeiten bietet das Eckband auch in waagerechter Richtung.
  • Anschließend muss wieder eine Funktionsprüfung durchgeführt werden. Die Falzluft ist jetzt rundherum gleichmäßig.

 

Einmal jährlich sollte das Einstellen der Fenster erfolgen. Durch regelmäßiges Fetten und Ölen des Flügels, mindestens 1 x jährlich (vor allem Ecklager und Axerarm - auch Scherenlager genannt), erhaltest du die Leichtigkeit der Beschläge und schützt diese vor vorzeitigem Verschleiß.

Infografik zum Fetten und Ölen von Scherenlager & Ecklager

Bevor du mit dem Fetten und Ölen beginnst, befreie alle Schließzapfen, Ecklager, Eckbänder und Scherenlager (auch Axerarm und Axerstulp genannt) vor der Anwendung mit einem trockenen Tuck von Fettrückständen. Fette das Ecklager, Eckbänder, Scherenlager sowie Eckbänder und fülle die pattentierten Fettdepots wieder auf. Schließe und öffne das Fenster kurz, um das Fett zu verteilen.

Die Beschläge deiner Josko Fenster und Türen werden im Werk optimal eingestellt und mit dieser  Grundeinstellung ausgeliefert. Durch Transport und verschiedene Einbausituationen auf der Baustelle kann ein Nachjustieren unmittelbar nach der Montage erforderlich sein. Dieses Nachjustieren wird vom Monteur durchgeführt. 

  • Der Fensterflügel schleift beim Öffnen und Schließen
  • Der Fenstergriff lässt sich nicht mehr ganz schließen oder nur mit großem Kraftakt
  • Das Fenster lässt sich nicht mehr zur Gänze schließen 
  • Das Fenster klemmt
  • Zum Schließen oder Öffnen wird ein größerer Kraftaufwand benötigt 
  • Zum Öffnen oder dichten Schließen muss das Fenster angehoben oder heruntergedrückt werden
  • Man hört ein Knacken beim Drehen des Fenstergriffes

Sofern die Wartung nicht im Zuge eines Wartungs-Services vom Fachmann erfolgt, empfehlen wir dir folgende säure- und harzfreie Schmiermittel:

  • ROTO Beschläge-Fett: Speziell für das Füllen der Fett-Depots für die verdeckt liegenden Fensterbeschläge und beweglichen Beschlagsteile
  • Haftöl in Sprayform AX NR. 26-soma-0365
  • Haftschmierstoff "TecLine Beko" für DK-Beschläge, Spray 500 ml

 

 Folgendes Werkzeug benötigst du:

  • Inbusschlüssel und/oder
  • Kreuzschraubendreher und/oder
  • Schraubenschlüssel (Maulschlüssel)

Kleinere Einstell- und Wartungsarbeiten, wie oben beschrieben, kannst du mit Hilfe des Erklärvideos selbst durchführen. Bei größeren Wartungs- und Einstellungsarbeiten kannst du deinen Josko Partner kontaktieren und ein qualifizierter Montagearbeiter wird diese Arbeiten durchführen. 

Der Josko Newsletter