unbehandeltes Holz

Holzträume

Die beliebtesten heimischen Holzarten

Aus welchem Holz
sind deine Träume geschnitzt?

Wohnen mit Holz ist an Individualität kaum zu überbieten. Nur: Welches Holz soll es werden?

 

Weltweit gibt es über 60.000 Baum und Holzarten. Drei davon fühlen sich bei Josko schon seit Langem ganz besonders zu Hause – und vielleicht ja auch bald bei dir.

Mitteleuropäische Eiche

Eichenholz
Eichenblätter

Mitteleuropäische Eiche

Eiche liegt mit ihrer großen Vielfalt stets im Trend, sowohl in ruhiger als auch rustikal astiger Ausführung und ganz besonders in heller Optik.

EIGENSCHAFTEN

Die Eiche wächst relativ langsam und erreicht dadurch eine besonders hohe Materialdichte mit hartem, schwerem Holz.

EIGNET SICH BESONDERS FÜR

Türen, Fenster, Treppen, Holzböden, Möbel und Innenausbau. Sie ist eines der wertvollsten Nutzhölzer.

HERKUNFT

Josko bezieht sein Eichenholz aus heimischen Wuchsgebieten in der Südoststeiermark, Ungarn und Kroatien.

Mitteleuropäische Fichte

Fichtenholz
Fichtennadeln

Mitteleuropäische Fichte

Mitteleuropas typischste und häufigste Baumart: als Bauholz leicht und stabil, beim Wohnen hell und freundlich mit nordischem Charme.

EIGENSCHAFTEN

Am besten und stabilsten ist Fichtenholz, das an kühlen, hochgelegenen Standorten langsam wächst.

EIGNET SICH BESONDERS FÜR

Holzbaukonstruktionen, Holzböden, Wand- und Deckenverkleidungen, Treppen, Möbel, Fenster und Türen.

HERKUNFT

Die von Josko verarbeiteten Fichtenstämme stammen aus dem Böhmerwald, dem Bayrischen Wald, Südtirol und ganz Österreich.

Mitteleuropäische Lärche

Lärchenholz
Lärchennadeln

Mitteleuropäische Lärche

Das schwerste und härteste unter den europäischen Nadelhölzern setzt Akzente mit rötlich-brauner Farbe und kontrastreicher Maserung.

EIGENSCHAFTEN

Das Kernholz der Lärche ist ein hervorragendes Konstruktionsholz, die dekorative Optik macht es auch ideal für Innenausstattungen.

EIGNET SICH BESONDERS FÜR

Holzbau, Holzböden, Treppen, Decken- und Wandverkleidungen, Fenster, Türen und Möbel.

HERKUNFT

Josko verarbeitet langsam gewachsenes Lärchenholz aus Höhenlagen im österreichischen Lungau, im bayrischen Wald und im Böhmerwald. Es kommt keine sibirische Lärche zum Einsatz, da wir auf nachhaltig zertifizierte Herkunft und kurze Transportwege besonders viel Wert legen. 

Nachhaltig leben mit Holz

Jetzt gratis bestellen!

Der Josko Newsletter