Terrassentürenoeffnungsarten_Schiebetuer_Terrassentuer_Hebeschiebetuer

Hebeschiebetür, Schiebetür oder Terrassentür

Viele Wege führen auf die Terrasse

Welche Terrassen-Öffnungsarten gibt es?

Eine gemütliche Terrasse zählt für viele Bauherr:innen zum zukünftigen Zuhause einfach dazu. Denn dort wo Familie und Freunde zusammenkommen, gelacht, gegessen und getrunken oder schlicht der Feierabend genossen wird – da pulsiert das Leben.

Noch einladender ist es, wenn das Drinnen und das Draußen miteinander verschmelzen. Wenn der lichtdurchflutete Wohnraum barrierefrei nach außen erweitert wird – mit nur einem Schritt. Wie aber das Draußen mit dem Drinnen am besten miteinander verbinden?

Welche der Öffnungsvarianten du für deine Terrasse wählst, hängt von der Architektur deines Hauses, der gewünschten Öffnungsbreite, deinem Budget und vielen weiteren Faktoren ab. Wir helfen dir, für dich die beste Wahl zu treffen: Egal, ob

  • Terrassentür
  • Hebeschiebetür
  • Schiebetür 
  • Falttür

 – eine Entscheidung für Josko ist mit Sicherheit die richtige.

Denn es gilt als ein Grundprinzip unserer Smart-Mix-Philosophie, dass wir innerhalb einer Produktfamilie stets sämtliche gängigen Öffnungsvarianten anbieten und alle Elemente die gleiche Design-Handschrift tragen.

Welche Arten von großen, öffenbaren Glaselementen gibt es?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um ins Freie oder auf deine Terrasse zu gelangen. Im Wesentlichen gibt es 5 Arten der öffenbaren Fensterelemente:

Welche Arten von großen, öffenbaren Glaselementen gibt es?
Terrassentür / Balkontür Die klassische Variante, um das Drinnen mit dem Draußen zu verbinden. Bestehend aus einem oder zwei Flügel oder in Kombination mit einem Fixteil, um noch mehr Licht und Natur in deinen Wohnraum zu lassen. Terrassentüren gibt es bei uns mit barrierefreier Bodenschwelle oder mit herkömmlicher. So passt sich die Terrassentür an deine Bedürfnisse und baulichen Gegebenheiten an.
Hebeschiebetür

Die modernste und schönste Art eine Terrasse zu betreten. Der Flügel der Hebeschiebetür wird durch das Drehen des Griffs aus seiner Dichtposition gehoben und lässt sich einfach auf Laufrollen verschieben. Du wählst selbst, wie weit du die Tür öffnen möchtest und kannst sie mit einer Drehung am Griff auf der gewünschten Position absetzen.Die Öffnung reicht so von maximaler Öffnungsweite bis zu einem kleinen Lüftungsschlitz. Der weitere Vorteil besteht darin, dass Hebeschiebetüren barrierefrei sind - ohne Stolperfalle. Bei den meisten unserer Kund:innen punktet diese Tür, weil damit auch große Glasflächen einfach geöffnet werden können, um den Wohnraum mit der Terrasse zu verschmelzen. Maximales Tageslicht und viele unterschiedliche Schemata lassen deine Designwünsche wahr werden.

Schiebetür

Die Schiebetür bietet ebenso die Möglichkeit, große Glasflächen zu öffnen. Sie muss jedoch zum Öffnen nicht angehoben werden und braucht daher auch keinen speziellen Griff. Fenster- und Schiebetürgriff sind völlig ident. Zusätzlich bietet diese Form einen völlig ebenen Übertritt ohne Stolperstufe. Auf Wunsch auch mit systemintegriertem Design-Entwässerungsschacht inkl. integrierter Insektenschutzlösung.

Faltschiebetür

Faltschiebetüren bieten dir die Möglichkeit, nahezu die gesamte Glasfläche zu öffnen,da die einzelnen Teile wie eine Ziehharmonika zusammengeschoben (zusammengefaltet) werden können. So können sehr große Öffnungen erzielt werden. Das Zusammenfalten und wieder Entfalten ist nicht so unkompliziert und schnell wie bei der Hebeschiebetür und der Schiebetür. Und sie sind hinsichtlichihrer Wartung aufwändiger, da die Elemente mit Beschlägen verbunden sind und diese Gelenke einer höheren Belastung ausgesetzt sind.

Parallel-Schiebe-Kipp-Tür

Kurz auch PSK-Tür genannt. Mit der PSK können nicht so große Glasflächen geöffnet werden. Außerdem ist sie auch nicht so einfach zu bedienen und hat keine barrierefreie Schwelle. Dafür lässt sie sich nicht nur schieben, sondern auch kippen. Das ist von Vorteil, speziell wenn sich kein Dreh/Kipp-Fenster in dem Raum befindet.

|Schiebetüren
|Hebeschiebetüren
|Terrassentüren

Die 3 beliebtesten Terrassentüren-Öffnungsarten:
Schiebetüren

Unsere  Schiebtüren  führen ohne Schwelle barrierefrei, also absolut eben, nach draußen. Nichts steht vor, denn die Laufschiene ist im Boden versenkt. Natürlich kommst du auch bei Schiebetüren - wie auch bei Hebeschiebetüren - in den Genuss von maximalem Tageslicht. Vor allem, wenn du weitere Fixteile mit der Schiebetür verbindest und es so zum Ganzglassystem wird. 

Das besondere Highlight ist aber mit Sicherheit die schlanke Flügelansicht von nur 5 Zentimetern an allen 4 Seiten. Und die maximale Gestaltungsfreiheit mit Wow-Effekt.

Bei der Oberfläche im Inneren deiner Schiebeflügel kannst du dich zwischen Glas, Stahl, fein geschliffenem Aluminium oder Holz entscheiden.

Die 3 beliebtesten Terrassentüren-Öffnungsarten:
Hebeschiebetüren

Dank der großen Öffnungen verbindet sich das Drinnen mit dem Draußen und dein Wohnraum erweitert sich um deine Terrasse. Zur großen Gestaltungsfreiheit bei Material, Farbe und Größe kommt hinzu, dass du mit  Hebeschiebetüren  maximales Tageslicht und Luft ins Haus holst.

Wenn du deine Hebeschiebetür um weitere Glas-Seitenteile erweiterst, genießt du selbst bei tristem Wetter das Gefühl, draußen zu sitzen – nur eben im Trockenen. Wir denken aber nicht nur an die Sonnenseiten. Unsere Hebeschiebetüren sind auf extreme Wetterbedingungen vorbereitet. So haben Regen und Wind selbst bei Orkanstärke keine Chance.

 

Die 3 beliebtesten Terrassentüren-Öffnungsarten:
Terrassentüren

Terrassentüren  (oder Balkontüren) sind im Vergleich zu Schiebeelementen eine günstigere Art auf die Terrasse zu kommen. Dennoch bieten sie dir großen Gestaltungsfreiraum in vielen Materialien, Größen und Farben. Je nach Wunsch kannst du Terrassentüren drehend oder kippend öffnen. Am beliebtesten ist eine Kombination aus beidem.

In Verbindung mit einem großen Glas-Seitenteil oder in zweiflügeliger Ausführung gelangt auch mit Terrassentüren sehr viel Licht in deinen Wohnraum.

Eine Ausführung mit Sprossen wertet deinen Wohnraum mit behaglichem, nordischem Charme auf. 

Barrierefreiheit: wir klären auf

Was genau heißt barrierefrei? Und wie heben sich unsere Produkte nochmal deutlich von der Norm ab?

In der Regel gelten Übergänge und Schwellen bis max. 20-30 mm Höhe als barrierefrei. Nach sicherheitsrelevanten Aspekten müssen bestimmte Personengruppen einen barrierefreien Zugang nach drinnen und draußen haben - insbesondere beeinträchtigte Menschen und Kinder. Barrierefreiheit ist aber nicht nur sicherer, sondern auch bequemer. Deswegen sind barrierefreie Übergänge nach draußen auch bei neuen Fenstern und Ganzglaselementen gefragt. Wir bieten bei unseren Produkten insgesamt 3 verschiedene Schwellen: 

 

Nullschwelle Josko Schiebetuer Barrierefreiheit

Schiebetür
ohne Schwelle

Außergewöhnlich schön präsentiert sich der Übertritt unserer Schiebetüren: die Null-Schwelle. Hier verschwindet die Laufschiene im Boden und nichts steht vor. Auch sie erreicht gute Dichtheitswerte, wobei wir einen geschützten Vorbau in Regionen mit Extremwetterbedingungen empfehlen.

barrierefreie Schwelle Josko Hebeschiebetuer

Hebeschiebetür
barrierefreie Schwelle

Die barrierefreie Schwelle, also die Laufschiene, auf der der Hebeschiebeflügel über den Boden gleitet, ist nur 10 Millimeter hoch. Auch sie ist, wie die Isostep aus wärmedämmendem GFK-Werkstoff und in vielen Farben lackiert erhältlich. Konstruiert ist unsere barrierefreie Bodenschwelle bei Hebeschiebetüren für extreme Wetterbedingungen und hält selbst bei orkanartigem Schlagregen den Innenraum trocken.

Terrassentuer herkoemmlicher Uebergang zur Terrasse

Terrassentür
herkömmlicher Übergang

Du willst ein bodentiefes Fenster, auch französischer Balkon genannt, oder bestimmte bauliche Gegebenheiten verlangen danach, dass du dich für den herkömmlichen Übergang entscheidest? Der Übertritt ist abhängig vom Fenstersystem und jeweils in etwa so hoch wie der Rahmen des gewählten Fensters.

Wer ist mein Ansprechpartner?

Wer ist mein Ansprechpartner?

Finde über die  Postleitzahlsuche auf unserer Website  deinen zuständigen Josko Partner in deiner Nähe und kontaktiere deinen Josko Partner telefonisch oder per E-Mail oder fülle das  Kontaktformular  aus und dein Josko Partner meldet sich bei dir.

In einem persönlichen und unverbindlichen Gespräch im Schauraum könnt ihr alle deine individuellen Fragen & Wünsche klären.

Beliebte Beiträge

Holz/Alu-Fenster Guide

Die Natürlichkeit & die Vielfalt von Holz/Aluminium-Fenstern erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Material-Kombination vereint das Beste aus zwei Welten. Erfahre in diesem Ratgeber Wissenswertes über Holz/Alu-Fenster, Vor- & Nachteile & vieles mehr!

BAUEN MIT ARCHITEKT - IST DAS WAS FÜR MICH?

Für die Meisten gehört die Entscheidung, ein Haus zu bauen, zu den größten ihres Lebens. Deshalb ist dieses innere Ringen am Anfang völlig normal und dient der Klärung: "Was will ich für mich selbst, wie will ich bauen?" Wir haben 4 Motive für dich näher beleuchtet, die dir dabei helfen sollen, deine ganz individuelle und persönliche Entscheidung zu treffen.

FAQ zu den
Öffnungsarten von Terrassentüren

Eine gemütliche Terrasse zählt für viele Bauherr:innen zum zukünftigen Zuhause einfach dazu. Denn dort wo Familie und Freunde zusammenkommen, gelacht, gegessen und getrunken oder schlicht der Feierabend genossen wird – da pulsiert das Leben.

Noch einladender ist es, wenn das Drinnen und das Draußen miteinander verschmelzen. Wenn der lichtdurchflutete Wohnraum barrierefrei nach außen erweitert wird – mit nur einem Schritt. Wie aber das Draußen mit dem Drinnen am besten miteinander verbinden?

Welche der Öffnungsvarianten du für deine Terrasse wählst, hängt von der Architektur deines Hauses, der gewünschten Öffnungsbreite, deinem Budget und vielen weiteren Faktoren ab. Wir helfen dir, für dich die beste Wahl zu treffen: Egal, ob

  • Terrassentür
  • Hebeschiebetür
  • Schiebetür 
  • Falttür

 – eine Entscheidung für Josko ist mit Sicherheit die richtige.

Denn es gilt als ein Grundprinzip unserer Smart-Mix-Philosophie, dass wir innerhalb einer Produktfamilie stets sämtliche gängigen Öffnungsvarianten anbieten und alle Elemente die gleiche Design-Handschrift tragen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um ins Freie oder auf deine Terrasse zu gelangen. Im Wesentlichen gibt es 5 Arten der öffenbaren Fensterelemente:

TERRRASSENTÜR / BALKONTÜR
Die klassische Variante, um das Drinnen mit dem Draußen zu verbinden. Bestehend aus einem oder zwei Flügel oder in Kombination mit einem Fixteil, um noch mehr Licht und Natur in deinen Wohnraum zu lassen. Terrassentüren gibt es bei uns mit barrierefreier Bodenschwelle oder mit herkömmlicher. So passt sich die Terrassentür an deine Bedürfnisse und baulichen Gegebenheiten an.
 

HEBESCHIEBETÜR
Die modernste und schönste Art eine Terrasse zu betreten. Der Flügel der Hebeschiebetür wird durch das Drehen des Griffs aus seiner Dichtposition gehoben und lässt sich einfach auf Laufrollen verschieben. Du wählst selbst, wie weit du die Tür öffnen möchtest und kannst sie mit einer Drehung am Griff auf der gewünschten Position absetzen.Die Öffnung reicht so von maximaler Öffnungsweite bis zu einem kleinen Lüftungsschlitz. Der weitere Vorteil besteht darin, dass Hebeschiebetüren barrierefrei sind - ohne Stolperfalle. Bei den meisten unserer Kund:innen punktet diese Tür, weil damit auch große Glasflächen einfach geöffnet werden können, um den Wohnraum mit der Terrasse zu verschmelzen. Maximales Tageslicht und viele unterschiedliche Schemata lassen deine Designwünsche wahr werden.

SCHIEBETÜR
Die Schiebetür bietet ebenso die Möglichkeit, große Glasflächen zu öffnen. Sie muss jedoch zum Öffnen nicht angehoben werden und braucht daher auch keinen speziellen Griff. Fenster- und Schiebetürgriff sind völlig ident. Zusätzlich bietet diese Form einen völlig ebenen Übertritt ohne Stolperstufe. Auf Wunsch auch mit systemintegriertem Design-Entwässerungsschacht inkl. integrierter Insektenschutzlösung.

FALTSCHIEBETÜR
Faltschiebetüren bieten dir die Möglichkeit, nahezu die gesamte Glasfläche zu öffnen,da die einzelnen Teile wie eine Ziehharmonika zusammengeschoben (zusammengefaltet) werden können. So können sehr große Öffnungen erzielt werden. Das Zusammenfalten und wieder Entfalten ist nicht so unkompliziert und schnell wie bei der Hebeschiebetür und der Schiebetür. Und sie sind hinsichtlichihrer Wartung aufwändiger, da die Elemente mit Beschlägen verbunden sind und diese Gelenke einer höheren Belastung ausgesetzt sind.

PARALLEL-SCHIEBE-KIPP-TÜR
Kurz auch PSK-Tür genannt. Mit der PSK können nicht so große Glasflächen geöffnet werden. Außerdem ist sie auch nicht so einfach zu bedienen und hat keine barrierefreie Schwelle. Dafür lässt sie sich nicht nur schieben, sondern auch kippen. Das ist von Vorteil, speziell wenn sich kein Dreh/Kipp-Fenster in dem Raum befindet.

Was genau heißt barrierefrei? Und wie heben sich unsere Produkte nochmal deutlich von der Norm ab?

In der Regel gelten Übergänge und Schwellen bis max. 20-30 mm Höhe als barrierefrei. Nach sicherheitsrelevanten Aspekten müssen bestimmte Personengruppen einen barrierefreien Zugang nach drinnen und draußen haben - insbesondere beeinträchtigte Menschen und Kinder. Barrierefreiheit ist aber nicht nur sicherer, sondern auch bequemer. Deswegen sind barrierefreie Übergänge nach draußen auch bei neuen Fenstern und Ganzglaselementen gefragt. Wir bieten bei unseren Produkten insgesamt 3 verschiedene Schwellen: 

 

Schiebetür: ohne Schwelle

Außergewöhnlich schön präsentiert sich der Übertritt unserer Schiebetüren: die Null-Schwelle. Hier verschwindet die Laufschiene im Boden und nichts steht vor. Auch sie erreicht gute Dichtheitswerte, wobei wir einen geschützten Vorbau in Regionen mit Extremwetterbedingungen empfehlen.

Hebeschiebetür: barrierefreie Schwelle

Die barrierefreie Schwelle, also die Laufschiene, auf der der Hebeschiebeflügel über den Boden gleitet, ist nur 10 Millimeter hoch. Auch sie ist, wie die Isostep aus wärmedämmendem GFK-Werkstoff und in vielen Farben lackiert erhältlich. Konstruiert ist unsere barrierefreie Bodenschwelle bei Hebeschiebetüren für extreme Wetterbedingungen und hält selbst bei orkanartigem Schlagregen den Innenraum trocken.

Terrassentür: herkömmlicher Übergang

Du willst ein bodentiefes Fenster, auch französischer Balkon genannt, oder bestimmte bauliche Gegebenheiten verlangen danach, dass du dich für den herkömmlichen Übergang entscheidest? Der Übertritt ist abhängig vom Fenstersystem und jeweils in etwa so hoch wie der Rahmen des gewählten Fensters.

ISOSTEP 30

Unsere barrierefreie Bodenschwelle mit 30 Millimeter Übertrittshöhe ist aus wärmedämmendem GFK-Werkstoff. Sehr widerstandsfähig und dicht. Auf Wunsch in der Rahmenfarbe erhältlich. Wählst du eine innen und außen bündige Balkontür, beispielsweise das moderne Holz/Alu-Ganzglassystem Platin, dann können wir deine Terrassentür in Kombination mit der Isostep 30 auch ohne sichtbare Bänder fertigen und du kannst die Tür drehend und kippend öffnen.

ISOSTEP 20

Für unsere barrierefreie Bodenschwelle mit 20 Millimeters Übertrittshöhe gilt dasselbe wie bei der Isostep 30. Entscheidest du dich für ein bündiges Fenster, wie das Holz/Alu-Ganzglassystem Platin, dann kommen sichtbare Bänder zum Einsatz und die Türe kann nur mit Drehfunktion ausgestattet werden. Nachteil dabei: Du kannst die Terrassentür dann nur drehend öffnen und nicht kippen.

#PRODUCT# wurde zur Merkliste hinzugefügt!
Anzeigen