#PRODUCT# wurde zur Merkliste hinzugefügt!
Anzeigen

Meine Doppellehre war die einzig logische Wahl

17 Jahre und eine klare Vision von seiner Zukunft, das ist Phillip. Entschlossen geht er seinen Weg, der ihn von seinem Zuhause in Niederösterreich nach Kopfing führte. Kein Umweg, sondern der für ihn einzig richtige Schritt. 

|Du bist 200 Kilometer von Zuhause weg, wie ist das?

Zuhause fühlt er sich wohl, aber er schätzt die Freiheit, hier im Innviertel seine Lehre machen zu können. Für ihn ist es ein persönlicher Schritt und gut für den eigenen Kopf. "Das Coole an Josko ist, dass es hier so viele Lehrlinge gibt. Wir sind alle in unterschiedlichen Altersklassen, aber egal wie du bist oder welche Lehre du machst, wir verstehen uns trotzdem", erzählt Philipp.

Besonders freut er sich über die Tatsache, hier eine zweite Familie und ein zweites Zuhause gefunden zu haben: "Ich weiß, dass ich immer jemanden treffe, mit dem ich reden kann, mich austauschen kann. Wir Lehrlinge spielen nach der Arbeit Fußball miteinander oder verbringen den Abend gemeinsam, kochen oder reden einfach. Es ist leicht, hier Freunde zu finden."

|Philipp, warum eine Lehre im #TeamJosko?|

Auf die Frage, warum sich Philipp für eine Lehre im #TeamJosko entschieden hat, antwortet er: "Ich habe mich für die Doppellehre entschieden, weil ich in die Fußstampfen von meinem Vater treten möchte – er ist Josko Partner. In Zukunft möchte ich ein großer Teil von seinem Unternehmen sein, auch als Verkäufer.

Und da kann ich mit meiner Doppellehre als Tischler und Bürokaufmann einfach alles abdecken. Vor Ort in Kopfing lerne ich Josko als Unternehmen, die Produkte und die Prozesse im Hintergrund kennen. Wer das verstanden hat, tut sich viel leichter. Deswegen gab es für mich keine andere Option."

Philipp, |Abenteurer|

Philipp ist ein freheitsliebender Mensch. Eindeutig. Er will Abenteuer erleben. "Im Sommer habe ich zum Beispiel mit zwei Freunden einen Roadtrip durch Italien gemacht. Mit einem Josko Bus, den ich dafür umgebaut habe. In nur acht Stunden - ohne meine Tischler Lehre wäre das nicht gegangen", erzählt er.

Sein Roadtrip zusammengefasst: 3 Leute - 1 Auto - 16 Tage - 5.000 Kilometer. Lächelnd ergänzt er: "Wir waren in jeder großen Stadt in Italien, es war kein Urlaub, sondern ein Abenteuer. Es war echt lässig."

Philipp, Doppellehre Bürokaufmann und Tischler

"Ich habe eine zweite Familie und ein zweites Zuhause hier gefunden. Ich weiß, dass ich immer jemanden treffe, mit dem ich reden kann."

Philipp, Doppellehre Tischler und Bürokaufmann

Wir sind #TeamJosko

hussain-akbari-josko-fenster-und-tueren-willkommen

Hussain Akbari

Produktion Maschinenfertigung

Lukas, Teamleitung Montage

Lukas Reiterer

Teamleitung Montage

Sabrina Entholzer

Sabrina Entholzer

Leitung Vertriebssteuerung

Raphael Scheuringer

Raphael Scheuringer

Prozessmanager Logistik

Emily Unterberger

Emily Unterberger

Lehrling Tischlereitechnik

Wolfgang Dornetshuber

Wolfgang Dornetshuber

Abteilungsleitung IT

Simone Unterberger

Simone Unterberger

Aluminium Fertigung

Ronald Thürringer

Ronald Thürringer

Vertriebsaußendienst

Wir sind #TeamJosko

Karin Inführ

Teamleitung Verladung

Johann Schopf bei der Arbeit

Johann Schopf

Tischler aus Leidenschaft